Der Wohnmobilstellplatz am Weingut Bernard in Sulzfeld am Main ist ein Platz für Genießer und der perfekte Stopover-Platz nach Schlüsselfeld und Aschbach

Mainfranken – das Herz guter Weine
In Sulzfeld am Main, einem außergewöhnlich schönen, mittelalterlichen Weinort, hat die Familie Bernard liebevoll in ihrem Weingut einen neuen Stellplatz für Genießer angelegt. Hier steht man direkt am Weingut in ruhiger und idyllischer Lage, umgeben von Obstbäumen mit wundervollem Blick in die Sulzfelder Weinbergslage Maustal – ein Naturgenuss pur. Der neue Platz ist nur wenige Gehminuten vom romantischen, historischen Ort entfernt, der fast komplett von einer mittelalterlichen Stadtmauer mit 21 Türmen umgeben ist. Man betritt das Kleinod durch eines der Stadttore und erliegt gleich dem Charme des völlig untouristischen Ortes. Ein Spaziergang führt in enge, verwinkelte Gassen entlang prächtiger Bürgerhäuser mit verzierten Fassaden und vielen Heiligenfiguren. Nicht umsonst gehört der Ort zu einem der schönsten denkmalgeschützten Ensembles in ganz Franken und wurde deshalb auch mit der Goldmedaille im Bundeswettbewerb als »Schönstes Dorf in Bayern« ausgezeichnet. Sulzfeld ist eingebettet in eine perfekte Naturlandschaft zwischen Flusslauf, Weinbergen, Wäldern und der Hoch-fläche des Maindreiecks.
Die Qualität der Weine aus den beiden Weinbergen »Maustal« und »Cyriakusberg« haben Sulzfeld am Main zu einem der bekanntesten Winzerorte Weinfrankens werden lassen.
Auch für die aktive Freizeit wird hier viel geboten: wandern auf dem Maintalwanderweg oder entlang des Weinlehrpfades, radeln entlang des Flussufers oder eine Bootsfahrt auf dem Main und natürlich die wunderbaren Weinproben auf dem Weingut Bernard.

Familienweingut in der 3. Generation
Seit drei Generationen steht die Familie Bernard mit Ihrem Namen für erstklassige Weine; die Bernards sind Margot & Robert mit ihren Töchtern Larissa, Theresa und Lena. Bis 1982 befand sich das Weingut noch innerhalb der Stadtmauern, erst als es für die Produktion in den historischen Gebäuden zu eng wurde, ging es ein paar Meter hinaus, um im neuen Weingut mit modernsten Methoden die Weine sortenspezifisch und schonend auszubauen. Das Spektrum der angebotenen Weine ist, typisch für das Weinanbaugebiet Franken, sehr vielfältig. So findet sich in vier verschiedenen Weinlinien die gesamte Bandbreite der fränkischen Weinlandschaft:
»Die Beständigen« sind die passenden Begleiter für den alltäglichen Weingenuss. Sie sind Weine von beständiger Qualität, die keines besonderen Anlasses bedürfen. Zu diesen zählen typisch für die Region: der Silvaner, Müller Thurgau und Bacchus. Die Beständigen kommen aber auch farbenfroh und modern daher. Egal, ob als erfrischender Rotling, besonders fruchtige Auszeit oder spritziger Secco, diese sind die perfekten Sommerweine.
»Die Franken« kommen natürlich traditionsecht im Bocksbeutel daher. Und in dieser Weinlinie darf die fränkische Leitrebsorte schlechthin, der Silvaner, nicht fehlen. Trocken ausgebaut besticht er mit seiner zarten Note nach reifer Quitte.
Typisch fränkisch ist aber auch der Bacchus, der einen ganzen Fruchtkorb an exotischen Fruchtaromen mit sich bringt. Und auch der Riesling – die deutsche Rebsorte schlechthin – hat am Maindreieck, einer der wärmsten Ecken Deutschlands, ausgezeichnete Wachstumsbedingungen.
»Die Burgunder« vereinen den fruchtigen Weißburgunder, den terroirbetonten Grauburgunder und den klassischen Spätburgunder in sich.
»Die Eleganten« sind für besondere Momente und umfassen den ausdrucksvollen Traminer mit seiner unverwechselbaren Rosenaromatik, den Blanc de Noir und den Regent, einen ausdrucksvollen Rotwein.

Zum Abschluss – etwas hochprozentiges
»Die Starken« sind das Steckenpferd von Robert Bernard, so können die Gäste zwischen 10 edlen Bränden wählen. Von Mirabelle über Williams-Christ, Quitte, Himbeere bis zum Weinbrand & Privatbrand oder auch dem Sauerkirsch-likör ist für jeden Geschmack ein ganz außergewöhnlicher Tropfen dabei.

Kulinarik-Treff »Zum Goldenen Löwen«
Das historische Gebäude des Gasthofs »Zum goldenen Löwen« gehört auch zum Anwesen der Familie Bernard. Im gemütlichen, klassisch-modernen Innenraum des Gasthauses am Sulzfelder Marktplatz fühlt man sich ganz besonders wohl und die Speisen sind einfach exzellent. Das Repertoire reicht von hervorragenden Salaten, gefüllter Zucchiniblüte über Oktopus zum Sauerbraten oder Wild- schweinschinken, elegant gekonnt – von mediterran bis regional fränkisch. Natürlich findet man auf der Karte auch die berühmte »Meterbratwurst«, die 1953 vom Wirt und Metzgermeister Lorenz Stark hier im Löwen erfunden wurde. Heute tischen Anna Nitsche und ihr Team immer wieder besonders kreative und doch authentische Gerichte auf – es ist eine besonders ausgesuchte Slow Food-Küche, die schon viele, auch prominente Gäste absolut begeistert hat – ein absolutes Muss in Sulzfeld.

Ein Ort für Geniesser – Das Weingut Bernard
Nur 22 km von der Residenzstadt Würzburg und 38 km von Aschbach und Schlüsselfeld entfernt, liegt hier am Weingut Bernard der Stellplatz für Weinliebhaber und Feinschmecker. Verpassen Sie nicht die Weindegustation, welche die Familie Bernard speziell für Ihre Reisemobilgäste anbietet.

Daten & Fakten:
Platzgrößen: 12 m x 5 m
Versorgung: Strom (n. Verbrauch), Wasser
Entsorgung: Bodenablass mit Rangierraum
Internet: Freies WLAN
Preis: 9 EUR pro Tag

Adresse & Anfahrt:
Weingut Bernard
GPS: 49.702906 , 10.126740
Am Maustal 1, 97320 Sulzfeld a. Main
Telefon: 09321 24270, Fax: 09321 24278
E-mail: info@weingut-bernard.de
Web: www.weingut-bernard.de
Anfahrt über die A7: Abfahrt Gollhofen, Richtung Marktbreit – große Mobile besser über Kitzingen anfahren,
das Weingut liegt am Ortsausgang von Sulzfeld.

image

Am Wohnmobilstellplatz finden Degustationen für die Reisemobilfahrer statt

image

Der neue Wohnmobilstellplatz liegt ideal in der Nähe von Würzburg, Schlüsselfeld und Aschbach