Description

Parco Agricampeggio Borghetto · Italien

Kontakt

GPS: 45.357451 , 10.721569
Via Monte Borghetto 13
I-37067 Valeggio sul Mincio
Telefon: +39 045 7952086
info@campingborghetto.it
www.campingborghetto.it
Hunde erlaubt
Ganzjährig
XXL-Mobile: Anfahrt über 7t
über Olfino und die SP 15

Traumlage am Gardasee

Wer zum ersten Mal nach Borghetto kommt, ist garantiert verzaubert vom Charme des malerischen Mühlendorfs, das in der Mitte des Flusses Mincio liegt.

Enge Gassen führen durch das traumhafte Dorf, unter den Häusern drehen sich die Wassermühlen noch wie zu früheren Zeiten und überall gibt es schöne Ausblicke. Zum Beispiel auf die gigantische Visconti-Brücke, die zu früheren Zeiten als Damm gebaut wurde und die Stadt Mantua vom Wasser des Gardasees abschneiden sollte, auf das Castello Visconti und natürlich auf den wunderschönen botanischen Garten Parco Sigurtà, der sich auf 600.000 qm kilometerlang flussaufwärts erstreckt. Beidseitig kann man hier am Ufer des Mincios ganz entspannt mit dem Rad, ins 12 km entfernte Peschiera del Garda am Gardasee, radeln und in sehr gute Restaurants einkehren. Der Mincio ist die Provinzgrenze, so kann man in Venetien hinradeln und in der Lombardei zurück. Nach der sportlichen Be-
tätigung stellt sich abends in Borghetto die Qual der Wahl, wo man denn heute essen gehen soll. In dem kleinen Dorf gibt es nämlich die größte Feinschmeckerrestaurant-Dichte am ganzen Gardasee und die vielen guten Restaurants ziehen sogar Gourmets aus Verona an.

MEHR ERFAHREN

Stellvertretend hier nur zwei kulinarische Highlights: Im »Ristorante Antica Locanda« sitzt man romantisch direkt am Fluss unter hohen Bäumen oder an kühleren Tagen im historischen Saal vor dem Kamin. Und im »Lo Stappo« sitzt man mitten im Fluss, serviert werden regionale Spezialitäten wie Pasta mit Gardasee-Sardinensoße. Dieses Restaurant hat nur bei schönem Wetter auf, da ausschließlich im Garten serviert wird.
Seit 2012 hat Borghetto ein weiteres Highlight zu bieten, denn Dottore Renzo Beltrame und seine Frau Cesarina haben nur wenige Meter vom Ortskern entfernt ein ganz besonderes Resort entstehen lassen. Auf dem Areal mit 2,5 Hektar, auf dem früher Pfirsiche und Wein wuchsen, findet der Gast Ruhe, viel Platz und einen stylishen Poolbereich zum Relaxen. Hier kann man auf Wunsch direkt an einem der 16 privaten Badehäuser, mit einer kleinen »Außenküche«, stehen und die wunderbare Aussicht über das Tal des Mincio mit Blick auf die alte Scalierburg und den botanischen Garten genießen.
Dott. Renzo, der früher als Arzt am Krankenhaus in Verona gearbeitet hat, ist es wichtig, dass das Resort besonders umweltfreundlich ist. Daher kommt das Wasser aus dem eigenen Brunnen, und der gesamte Strom aus einer selbst erbauten Solaranlage, die hinter den Farmgebäuden steht. Hier befindet sich auch der Bodenablass, der auch für XXL-Liner geeignet ist. Auch im hinteren Teil des Areals wurden gerade die Arbeiten an dem ehemaligen Farmgebäude beendet. Auf dem riesigen Parkareal sind ganz bewusst nur 30 weitere Stellplätze ausgewiesen, damit jeder Gast genug Privatsphäre hat, was gerade bei einem längeren Aufenthalt in der Nebensaison besonders angenehm ist. Und länger sollte man schon bleiben, um die wunderschöne Gegend gebührend erkunden zu können. Es warten hervorragende Weingüter mit Degustationen auf die Gäste, große Städte wie Mantua und Brescia bieten viel Kultur und zum Shoppen geht es nach Mantua in ein großes Luxusmarken-Outlet.
Gerne verraten Cesarina und Dottore Renzo ihre lokalen Geheimtipps, sodass der Aufenthalt jedes Mal ein einzigartiges Vergnügen wird. Abseits der Touristenmassen des Gardasees findet man hier in Borghetto ein wirklich einmaliges Resort, gepaart mit den ganz besonderen kulinarischen Highlights des Mühlendorfes und unzähligen weiteren Freizeitmöglichkeiten. So ist der Parco Agricampeggio Borghetto der ideale Ausgangspunkt, um das wunderschöne Gebiet des südlichen Gardasees zu entdecken.
In der letzten Zeit ist ein dichtes Rad- wegnetz entstanden. Die Wege sind leicht zu befahren und führen durch Felder und Weinberge zu malerischen kleinen Dörfern. Nur 5 km entfernt liegt der kleine Ort Custoza, bekannt durch seinen Wein, mit schönen Restaurants wie dem hervorragenden Ristorante Villa Vento oder der wunderbaren Trattoria Colli Storici. Ein ganz neuer Radweg ist gerade eingeweiht worden und führt direkt vom Platz bis in die 26 km entfernte Provinzhauptstadt Verona.
Aus der alten Farmhalle hat Dott. Renzo mit unglaublichem Aufwand wahre Säle entstehen lassen. Die Gesamtlänge der Halle ist ca. 100 m und ist damit län- ger als der Spiegelsaal in Versailles. Die Halle ist in unterschiedliche Segmente unterteilt. Im Ersten befindet sich der sogenannte Pferde-Saal, gut an dem Bild an der Wand zu erkennen. Hier können leicht über 100 Personen unterkommen.
Die Fensterflächen schauen Richtung Süden wunderbar über das Minciotal auf den Botanischen Garten und die alte Skalierburg. Daran schließt sich der Bereich mit Toiletten und Duschen an, bevor man in den Bar- und Restaurantbereich kommt. Auf der Terrasse mit den weißen Säulen lässt es sich besonders entspannt in der Sonne sitzen. Die große Halle ist ideal für Clubtreffen, Markenevents oder die kleine oder große Feier unter Mobil-Freunden. Wir sind sicher, das Dott. Renzo und seine Frau Cesarina hier einen ganz besonderen Aufenthalt ermöglichen.

TECHNISCHE DATEN

  • Parkgelände mit 30.000 qm
  • Stellplätze für XXL mit 120 qm
  • 36 Plätze davon 16 mit Privatbädern und WC, sowie Wasseranschluß
  • Pool mit Whirlpool und Liegen
  • Der Platz ist eingezäunt mit Schranke
  • Kinderspielplatz
  • WiFi-Hotspot kostenlos am Eingang
  • Fahrradverleih

März bis Silvester

30 € inklusive Privatbad (2 Personen + Stellplatz Hochsaison)

Strom, Wasser, Entsorgung mit Bodenablass für XXL

TIPPS VOR ORT

Das Dorf Borghetto hat eine historische Brücke, die nur bis 7t zugelassen ist. Daher sollten große Mobile über Olfino und die SP 15 anfahren. Die Straße ist gut ausgebaut, nur die letzten 300 m werden etwas enger.

  • Parco Giardino Sigurtà
  • Mühlendorf Borghetto am Mincio
  • Skaliger Burg
  • Visconti-Brücke
  • Radweg zum Gardasee am Mincio entlang

Ristorante Lo Stappo (nur bei schönem Wetter geöffnet)
www.lostappo.com

Antica Locanda Mincio
www.anticalocandamincio.it

Das Festa del nodo d’Amore findet im Juni/Juli ab 20 Uhr auf der Viscontibrücke statt. Ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Frühzeitige Anmeldung unter: www.ristorantivaleggio.it/nodo-damore

Villingen-Schwenningen – 8 km
Donaueschingen – 12 km
Rottweil – 20 km

  • Peschiera del Garda – 15 km
  • Mantua – 30 km
  • Verona – 30 km

Project Details