Description

Lerncamping Moosbauer, Italien

Kontakt

GPS: 46.500930 , 11.300134

Via Merano 101

I-39100 Bozen

Telefon: +39 (0)471 918492

info@moosbauer.com

www.moosbauer.com

Hunde erlaubt

Öffnungszeiten:

Ganzjährig, im Winter siehe Details

Enge Zufahrt, XL Mobile vorher anrufen

Südtirol Kennen-Lernen

Familie Egger hat hier ein wunderbares Paradies direkt vor den Toren Bozens geschaffen.

Zum 60. Jubiläum in 2017 hat der Traditionscamping sich und seinen Gästen etwas ganz Besonderes gegönnt: Frei nach dem Motto »Mehr ist mehr« wurden 8 Parzellen zu 4 großen DEluxe-PlätzeN mit wunderschönen Privatbädern und Außen- küchenspüle mit bis zu 160 qm Fläche zusammengelegt. Hier finden jetzt Mobile bis zu 9,5 m bequem Platz und man fühlt sich hier fast wie in seinem Ferienhaus. Ebenso sind vier neue Superior-Plätze mit bis 130 qm Platz entstanden. Durch die neue Platzaufteilung mit »Pull-Through«, wurde auch ein schöner Laubengang mit Traubentunnel angelegt und eine neue Garten-Lounge mit bequemen Sesseln dient jetzt als Treffpunkt am Platz. Das Thema hier ist Urban Gardening und Gartensäulen erklären in bekannter Moosbauer- Lerncamping-Art über das Trendthema auf. Zurecht bezeichnet sich der Moosbauer als »eine Oase mit mediterranem Klima am Südfuß der Alpen«. Mitten in den Weinbergen gelegen, sieht man vom Mobil aus die umliegenden Berghänge, und der gesamte Platz ist ein gepflegter Garten. Die schönen Stellplätze sind durch Hecken begrenzt und sind mit Strom, Sat-TV sowie Frisch- und Abwasser ausgestattet. Im Restaurant Moosbauer wird eine kreative Küche angeboten, die besonders schmackhafte Gerichte aus regionalen, saisonalen und fairen Zutaten zubereitet. Hier wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Küche nachhaltig, ganzheitlich und gesund ist. Deshalb gibt es keine Geschmacksverstärker, gehärtete Fette, künstliche Aromen oder Farbstoffe, und die Gerichte sind einfach und gut. Der Holzofen zaubert wunderbare Pizzen und die Speisen im besten Slow Food-Sinn lassen die alte Tradition des Gasthauses wieder aufleben, deshalb kommen auch die Einheimischen gerne her.

MEHR ERFAHREN

Mittels verschiedenen Veranstaltungen, Filmvorführungen, Verkostungen und den zahlreichen Infotafeln kann man die Region Südtirol wirklich »kennen-lernen«. Die Events machen einen Aufenthalt einmalig und spannend, es werden Kochkurse von Südtiroler Spezialitäten angeboten, im Mai findet wieder die Moosbauer Genussmeile statt, wo bei zünftiger Musik lokale Produzenten ihren Wein, Speck, Käse und vieles mehr zur Verkostung anbieten. Man kann an Grillkursen mit regionalen Zutaten teilnehmen und im »homebrewing« Seminar sein eigenes Bier brauen. Im Lernkeller werden zweimal die Woche Filme über die Region, Nachhaltigkeit und Umweltschutz gezeigt. Und für die Kleinen gibt es Mitte Juli bis Ende August den Moosbauer Kindersommer, bei dem gebastelt, gespielt, gebacken oder gesportelt wird. Im gut sortierten Geschäft findet man außergewöhnliche Südtiroler Produkte, die liebevoll zusammengestellt wurden;  immer mit dem Blick auf Regionalität, wie z.B. lokale Biersorten, besonders gute Backwaren (Kuchen und Torten) und natürlich den beliebten Moosbauer-Wein.
Nur 5 km von der Hauptstadt Südtirols entfernt liegt der Platz auch ideal, um vielfältigste Freizeitaktivitäten zu unternehmen. Sei es die Stadtbesichtigung von Bozen mit ihren schönen Laubengängen, interessanten Kunstmuseen und dem Ötzi-Museum oder ein Wander- oder Radausflug in die Umgebung.
Mit dem Fahrrad kommt man auf Radwegen oder verkehrsarmen Straßen bis zum Kalterer See, oder sogar bis nach Meran. Besonderer Tipp: eine Wanderung oder Radtour entlang des Etschufers in der Apfelblütezeit, die je nach Witterung von Mitte bis Ende April ist. Mit E-Bikes können attraktive Radtouren in die Höhenlagen der Umgebung unternommen werden. Und mit der Mobilcard kann man den öffentlichen Nahverkehr und die Seilbahnen zu einem Fixpreis nutzen. Natürlich gibt es auch viele Wanderhighlights in der Umgebung, wie das Hochplateau Ritten und der Haus- berg von Bozen sowie die Dolomiten sind gut zu erreichen, die Rezeption hilft hier gerne mit Wandertipps weiter. Nach so vielen Aktivitäten kann man sich auf dem sonnigen Platz mit schönem Bergblick zwischen Weinreben, Apfelbäumen, Palmen und vielen duftenden Blüten bestens erholen.

TECHNISCHE DATEN

  • Restaurant
  • Mini-Markt
  • Schwimmbad
  • Spielplatz
  • Fahrradverleih
  • WLAN kostenlos
  • Lern & Degustations-Keller
  • Bushaltestelle 100 m

Ganzjährig – von 1.11. bis Ende März nur mit eingeschränktem Service geöffnet:

(Strom, Sanitäranlagen unbeheizt, Restaurant & Mini-Markt geschlossen)

Ca. 40 € (2 Personen + Stellplatz Hochsaison)

  • Strom und Wasser am Platz
  • Entsorgung mit Bodenablass

TIPPS VOR ORT

Seit 2017 gibt es Premium-Plätze für große Mobile. Die Einfahrt ist einspurig, deshalb vor der Einfahrt bei der Rezeption anrufen, ob ein Fahrzeug entgegenkommt.

 

  • Bozen mit dem Ötzi-Museum
  • Radtour auf der Strada del Vino
  • Baden im Kalterer See
  • Radtour an der Eisack entlang

Restaurant Moosbauer, am Platz

Ristorante Patscheider Hof
www.patscheiderhof.com

Kränzelhof in Tscherms
www.kraenzelhof.it

Bozen – 4 km
Seiser Alm – 34 km
Meran – 35 km
Kalterer See – 21 km

Project Details